Seminarhotel mit vielfältigem Angebot

Die weitläufige Landschaft und die umliegenden Gewässer bieten sich für die individuelle Freizeitgestaltung ebenso an, wie für gruppendynamische Aktivitäten.
Ein Meister dieses Faches ist zweifelsohne Heli Putz.

Outdoor Leadership - der Name seiner Firma ist Programm.

Themen, wie Teamentwicklung, Leadership Lehrgänge oder Kommunikation werden von ihm und seinem Team auf spannende Weise näher gebracht und so aufbereitet, dass sie auch auf den Alltag transferiert werden können.

Hohe Berge und tiefe Seen

Die umliegende Natur ist die eindrucksvolle Kulisse: das weltberühmte Dachsteinmassiv und die zahlreichen Salzkammergut Seen bieten Abenteuer der Sonderklasse: Klettern, Canyoning, Bogenschießen, Heliskiing, Erlebnis am Hochseilparcour und vieles mehr. Adrenalin pur in jedem Fall garantiert. Auf  Anfrage stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Programm zusammen.

Brauchtum in Bad Goisern

Etwas unspektakulärer, jedoch immens gemeinschaftsfördernd sind unsere Vorschläge für diverse Freitzeit-/ Tagesausklangsaktivitäten – allesamt sehr goiserisch – die da wären:

  • Stöckön – zu dt. Eis- oder Asphaltstockschießen. Mit oder ohne Tröphäen.
  • Stohö schiaßn – zu dt. Armbrust schießen. Da Goisern das selbstdefinierte Epizentrum des traditionellen Armbrustsports in Europa ist, ist es uns eine Ehre, Ihnen diesen Traditionssport auf unterhaltsame Weise näher zu bringen.
    Zielwasser inklusive.
  • Schlittgoaß foan – fröhliches Schlittenfahren mit Hüttenbesuch.
  • Wanderung oder Kutschenfahrt zur Almhütte mit Abendessen.
  • Schifffahrt am Hallstättersee, auch mit Abendessen ab 30 Personen.

Weiters dürfen wir folgendes anbieten:

  • Weinverkostung mit Dipl. Sommelier
    Die Faszination Wein mit allen Sinnen genießen.
    Weingeschichte, Verkostungstechnik, Vergleichsverkostung, Qualitätseinschätzung.
  • Schnapsverkostung mit Matthias Gasteiger
    Eigentlich wollten wir an dieser Stelle dem Schnapsbrenner und Essigmacher Matthias Gasteiger ein paar gedankliche Blumen streuen, aber erstens hat er das längst selbst getan (mit seinen gewonnenen Medaillen könnte man ohne Weiteres den Boden unserer Gaststätte auslegen) und außerdem ist Lobhudelei nicht sein erklärtes Ziel. „Weniger ist mehr“ könnte einer seiner Mottos lauten, darum erklärt er auch so gerne, warum „parfümieren“ eine Todsünde ist und man diese, auch bei hochpreisigen Produkten ganz schnell entlarvt.
  • Kutschenfahrt durch Bad Goisern mit Besuch des „Hand.Werks.Haus“
  • Radfahren, auch mit E- Bikes, rund um den Hallstätter See oder nach Bad Ischl
  • Besuch in Hallstatt mit Bahn und Schiff und Besuch des Beinhauses oder der Salzwelten in Hallstatt

Schlechtwetterprogramm

  • die Kaisertherme Bad Ischl ist auch bequem mit dem Zug erreichbar
  • Besuch der  Dachstein Eishöhle mit Transfer nach Obertraun

Unsere Partner: